Welche Hard – und Software für unsere Firma?


Welche Hard – und Software für unser Unternehmen? Dies ist eine der Fragen, welche im Laufe eines ersten Beratungsgespräches am häufigsten an mich gerichtet werden.

Hierbei richtet sich die Frage in den meisten Fällen überraschenderweise nach Quantität und nicht – wie eigentlich von einem EDV Dienstleister erwartet – nach Qualität.

Die Antwort hängt selbstverständlich von den individuellen Bedürfnissen eines Unternehmens ab.

Mit einer zunehmenden Auswahl an Hard – und Software Bundles, Konfigurationsmöglichkeiten und sogenannten „Enterprise Solutions“ sind besonders die Entscheidungsträger von klein – und mittelständischen Unternehmen ohne hausinterne EDV – Fachkräfte schlichtweg überfordert. Dies gilt in der Regel sowohl für Hardware als auch für Software.

Der Ist – Stand offenbart meist hausgemachte Halblösungen und hält den tatsächlichen Anforderungen eines Betriebes meist gar nicht, oder nur kurzzeitig stand. Der Grund hierfür liegt auf der Hand: es fehlt intern schlicht an Zeit und Expertise, um sich ausreichend und nachhaltig mit der EDV – Frage auseinanderzusetzen.

So kommt es nicht selten zu teils folgenschweren Fehlentscheidungen, die am Ende das Unternehmen finanziell weitaus stärker belasten können, als z. B. eine professionelle Beratung eines EDV – Dienstleisters vorab.

Qualität vor Quantität

Um die realen Bedürfnisse eines Unternehmens zu verstehen, ist ein persönliches Gespräch mit der Geschäftsleitung und einem EDV – Beauftragten unumgänglich. Nach einer ersten Sondierung und kurzer Analyse ist mein Gegenüber oftmals überrascht, mit wie wenig Material und Kostenaufwand das angestrebte Ziel erreicht werden könnte.

So können z.B. in einigen Fällen bereits für Kleinstunternehmen Outsourcing Pläne eine wirtschaftlich interessante Alternative bieten. Strategien, die nach Meinung meiner Kunden, nur den „Grossen“ zugeschrieben werden.

Für mich beginnt die Qualität bei der Entscheidungsfindung. In jedem Falle vor einer Neuanschaffung, bzw. Erweiterung der EDV – Landschaft, mit der Wahl eines kompetenten EDV – Beraters.

Somit lässt sich die Frage – welche Hard – und Software für mein Unternehmen – nur nach Kenntnisnahme der jeweiligen Ist- Situation, sowie nach ausgiebigem Studium des individuellen Bedarfs und der zukünftigen Expansionspläne ermitteln.

Nur durch eine sorgfältige Analyse kann evaluiert werden, ob eine Optimierung des bestehenden EDV – Systems gegebenenfalls ausreicht, oder welche Schritte zu einer modularen Erweiterung nötig werden könnten.

Kommentare geschlossen